Infos zum Eignungstest beim Finanzamt in Österreich

Mit dem Online-Testtrainer Aufnahmetest und Assessment-Center beim öffentlichen Dienst in Österreich erfolgreich bestehen.

Beim Finanzamt arbeiten, ist gerade für junge Menschen eine attraktive Karriereaussicht. So erwartet Dich beim Finanzamt in Österreich nicht nur ein spannendes Arbeitsumfeld, sondern auch ein sicherer Job mit guten Aufstiegschancen. Los geht es mit der Ausbildung beim Finanzamt Österreich immer im Herbst. Wenn Du eine Karriere in der Finanzverwaltung in Österreich anstrebst, kannst Du Dich also jetzt für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2022 bewerben. Hier erfährst Du alles, was Du rund um die Bewerbung beim Finanzamt und den Aufnahmetest im Finanzamt in Österreich wissen musst.

Beim Finanzamt bewerben: Diese Voraussetzungen musst Du erfüllen

Das Bundesministerium in Österreich bietet verschiedene Berufsmöglichkeiten, sowohl als Ausbildung als auch mit einem Studium.

Wer ganz klassisch beim Finanzamt arbeiten möchte, für den empfiehlt sich die Ausbildung zur Steuerassistentin beziehungsweise zum Steuerassistenten. Für diese wird beim Finanzamt in Österreich eine österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes vorausgesetzt.

Weiterhin gibt es für die Ausbildung als Steuerassistent in der Finanzverwaltung Österreich ein Höchstalter. Wenn Du Dich für die Lehre beim Finanzamt bewerben möchtest, darfst Du nicht älter als 17 Jahre alt sein und solltest zudem über einen Schulabschluss verfügen. Darüber hinaus empfehlen sich auch gute EDV Kenntnisse, wenn man beim Finanzamt arbeiten möchte.

So funktioniert die Bewerbung beim Finanzamt Österreich

Für eine Bewerbung beim Finanzamt ist es zunächst notwendig, dass Du Dich bei der Jobbörse der Republik Österreich registrierst. Dies gilt generell für alle Bewerbungen innerhalb der Finanzverwaltung in Österreich. Es spielt also keine Rolle, ob Du beim Finanzamt Wien, Finanzamt Salzburg oder Finanzamt Innsbruck den Eignungstest für das Finanzamt in Österreich machen möchtest, Du benötigst immer einen Account bei der Jobbörse.

Im Zuge der Registrierung wird ein Karriereprofil angelegt, das typische Bewerbungsdaten wie Werdegang, Zeugnisse und Abschlüsse enthält. Die Eingabe sollte möglichst gründlich erfolgen, wenn es mit der Karriere beim Finanzamt in Österreich klappen soll. Ist das Profil erstellt, kann man sich anschließend im Portal auf die Suche nach einer passenden Stelle begeben. Über die Jobbörse werden dabei generell alle freien Jobs innerhalb der Finanzverwaltung in Österreich ausgeschrieben. Es ist also nicht nur für Menschen interessant, die einen Ausbildungsberuf beim Finanzamt in Österreich suchen. Arbeiten beim Finanzamt als Quereinsteiger ist ebenfalls möglich. Wer also beispielsweise beim Finanzamt in Wien Jobs sucht, kann bei der Jobbörse auch fündig werden und sich ebenfalls darüber beim Finanzamt bewerben.

Der Eignungstest für das Finanzamt Österreich

Sobald die Bewerbung beim Finanzamt in Österreich abgegeben wurde, erfolgt eine Prüfung. Sind alle Dokumente vollständig, werden die Bewerber zu einem Aufnahmetest für das Finanzamt Österreich eingeladen.

Der Finanzamt Einstellungstest wird dabei in mehreren Teilen absolviert, wobei die beiden ersten Tests bequem Zuhause absolviert werden können. Der erste Eignungstest für das Finanzamt Österreich ist der BMF Job-Fit Test. In diesem werden die Grundlagenkenntnisse der Bewerber überprüft. Unter anderem erwarten Dich in diesem Eignungstest für das Finanzamt in Österreich Themen wie Kenntnisse über die Finanzverwaltung sowie rechtliches und kaufmännisches Basiswissen.

Nur wenn Du den Finanzwirt Einstellungstest bestehst, wirst Du zum zweiten Aufnahmetest für das Finanzamt in Österreich zugelassen. Das zweite Assessment findet ebenfalls wieder online statt. In diesem wird von Bewerbern neben Wissen auch das Text- und Zahlenverständnis abgefragt. Hast Du auch diesen Finanzwirt Einstellungstest erfolgreich absolviert, wirst Du final zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Dieses beginnt noch einmal mit einem Eignungstest für das Finanzamt Österreich, bei dem Du Dein Ergebnis aus dem Online-Test bestätigen musst. Danach folgt das konkrete Gespräch, in dem der Bewerber sich selbst noch einmal vorstellen kann. Ist auch dies bestanden, steht der Karriere beim Finanzamt Österreich nichts mehr im Weg.

Damit es mit Deiner Bewerbung beim Finanzamt Finanzamt Österreich klappt und Du einmal beim Finanzamt arbeiten kannst, solltest Du Dich gut auf den Eignungstest vorbereiten. Unsere Online-Testtrainer helfen Dir dabei, Dich sowohl inhaltlich als auch formal auf den Finanzwirt Einstellungstest einzustellen.

Gerade beim ersten Eignungstest für das Finanzamt in Österreich, wo Grundlagen zu Themen wie Recht oder Finanzverwaltung gefragt werden, ist es eine gute Idee, sein Wissen vorher zu testen. Mit den Übungen kannst Du Dir ein gutes Bild davon machen, wie schwer die Fragen im Finanzwirt Einstellungstest sind und ob Dein bisheriges Grundlagenwissen ausreicht. Ist dies nicht der Fall, helfen die Trainer Dir dabei, Dein Wissen zu verbessern.

Darüber empfiehlt es sich auch, sich mit dem Testverfahren an sich vertraut zu machen. Wer bereits die Art der Aufgaben- und Fragestellungen im Eignungstest für das Finanzamt in Österreich kennt, hat im tatsächlichen Finanzamt Einstellungstest einen großen Vorteil. Durch die Vertrautheit kannst Du die Aufgaben gleich viel ruhiger angehen, da die Wahrscheinlichkeit für eine böse Überraschung im Eignungstest für das Finanzamt Österreich deutlich niedriger ist.

Jetzt mit dem Testtrainer von Plakos vorbereiten!

0 Bewertungen
[Sterne: 0 von 5]